Ich und das Was auch immer
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Drehbuch
  Therapietagebuch
  Mischa
  Kellertür
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    gabrieldevue
    - mehr Freunde

http://myblog.de/whoeverarioc

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich will nach Berlin!

Bis nächste Woche muss ich all meine Schauspieler beisammen haben, denn dann werden die Rollen festgelegt, das Storyboard präsentiert und ein Probedreh gemacht. Übernächste Woche sollen die Dreharbeiten losgehen. Ich bin fürchterlich hippelig.

Ich schlafe schlecht, seit Tagen, weiß aber nicht, warum. Ich hoffe, das gibt sich irgendwann wieder.
Von den vielen jungen Männern, die so auf Arbeit rumlaufen, sind die meisten nicht mein Fall. Einer, der es wäre, ist S., aber wie ich letzte Woche erfahren habe, will er nicht nur diesen Herbst nach Australien auswandern, sondern hat zudem Frau und Kind. Der einzige andere schöne junge Mann, den ich ins Auge gefasst hatte, hat heute die Mittagspause mit mir verbracht - was wertvoll ist, denn er redet nicht viel. Dabei habe ich nicht nur festgestellt, dass wir viele gemeinsame Interessen haben, dass wir in Zukund näher zusammenarbeiten werden und dass er echt verdammt hübsch ist, sondern auch, dass er eine Freundin hat. Ich hoffe, dass wir Freunde werden, wenn auch nicht mehr.
Mittlerweile scheint die Einsamkeit schon an mir zu nagen. Ich verbringe viel Zeit mit Kollegen, was toll ist, da ich endlich regelmäßigen Umgang mit normalen Menschen pflege, zudem welche, mit denen ich gut auskomme. Aber das ersetzt keine freiwillig miteinander verbrachte Freizeit.

Ich will nach Berlin, wo Menschen leben, die ich kenne und mag, und die ich sehr, sehr lange nicht gesehen habe. Vielleicht, wenn das Storyboard nicht nächste Woche fertig wird, vielleicht verschieben wir den Drehbeginn und ich nehme mir ein paar Tage frei ... hm, vielleicht sollte ich das mal mit dem Chef abklären.

Eine unserer Katzen ist möglicherweise trächtig. Nachdem ich sie regelmäßig für eine Stunde auf den Hof gelassen habe, wenn sie rollig war, hat sich endlich ein liebeskranker Kater eingefunden. Den hat sie erst mal verprügelt, ist dann aber doch mit ihm für die gesamte Nacht verschwunden. Ich bin gespannt.
Ich war heute nachmittag wieder im Tierheim. Wenn sich doch keine Katzenkinder bei uns einstellen, will ich unbedingt die von mir gezähmte Wildkatze aufnehmen - jedesmal, wenn ich sie besuche, denke ich mir 'die nehm ich gleich mit', und jedes Mal fällt mir ein, dass ich nicht allein darüber entscheiden darf. Meine Eltern sind dagegen - solange ich eine Wohnung mit ihnen teilen muss, muss ich das respektieren. Tja, wenn ich mal groß bin ...

Ich zeichne wieder ein wenig... mit etwas Disziplin kommt vielleicht auch mal irgendwann etwas bei raus. Ach, ich weiß auch nicht.
Ich versuch' erstmal, vor um zwei einzuschlafen ...
29.2.08 21:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung